TSV 04 Nieder-Mörlen

Mitglieder-Login

Wanderung des TSV Nieder - Mörlen zur Mooser Seenplatte am 23.08.2020

Die kleine Wanderung am 28.06.20 hat Mut gemacht, um wieder etwas größeres in Angriff zu nehmen. In der Frankfurter Rundschau vom 13.07.20 fand ich eine Wanderbeschreibung für Daheimgebliebene, um die Mooser Seenplatte, die mir sofort zusagte. Den Nieder – Mooser See hatte ich als kleiner Bub mit den Eltern auf dem Campingplatz kennengelernt. Er blieb mir als Schlammloch in Erinnerung.

Mit einem örtlichen Wanderführer und dem Restaurant Seeblick wurde Kontakt aufgenommen. 20 Personen waren eingeplant, es wurden mehr. Noch über den
Meldeschluss hinaus gingen Anfragen und Meldungen ein. Schlussendlich waren wir 28 Personen. Ein Autocorso wurde ausgewürfelt, mit 7 Autos ging es an der
Frauenwaldhalle um 08:00 h los, zum Treff am Campingplatz gegen 09:00 h.

moos 01

Begrüßt wurden wir von Herrn Schlintz, ein Vogelsberger Original, der in seiner Heimat jeden Baum, Grashalm und Stein mit Namen kennt. Er klärte uns über die politischen Zuständigkeiten in der Vergangenheit auf. Er wusste etwas über Geologie und Vulkanismus. Auch die Wassertropfen, die als bestes Trinkwasser vom Vogelsberg nach Frankfurt fließen, hat er gezählt.

moos 02

Auch über Ernste und Spaßige Geschichten über die Vogelsberger Menschen wusste er zu berichten.

moos 03

Auf den letzten Kilometern wurden wir von einem heftigen Regenguss getroffen, der aber nicht weiter störte. Alle waren nach 13,5 km kaputt und wollten nur noch etwas essen und trinken. Die paar Tropfen – vergessen.

moos 04

Eine abwechslungsreiche Wanderung geht zu Ende. Im Restaurant Seeblick wurde der Energiehaushalt wieder ausgeglichen. Für eine Badeeinlage im Strandbad Nieder – Moos war das Wetter nicht optimal genug. Also, alle in die Autos und zurück nach Nieder – Mörlen. Gegen 17:00 h waren wir wieder zu Hause.

Fazit:
 - Unsere Wandergruppe nähert sich der Personenzahl 30.
 - 4 neue Gesichter waren dabei.

Zum Abschluss – wer interessante Wanderziele kennt, bitte bei mir melden.

Anton Koppai
Wanderwart

Anton Koppai – Nieder-Mörler Str. 61 - 61231 Bad Nauheim - Telefon: 0170 – 810 6058 - eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Corona-Konzept ab 17.08.2020

Hygiene- und Abstandregeln für Sportangeboten drinnen und draußen

- der Zutritt zur Sportstätte sollte unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgen
- nach Möglichkeit sollten weiterhin auch Angebote draußen stattfinden
- Desinfektion der Hände (TN) und Führen einer Anwesenheitsliste (4 Wochen aufheben) durch den Übungsleiter/Trainer (mit Mund-Nasen-Schutz - gilt nur für die Halle)
- Körperkontakt und Hilfestellung auf das Sportartspezifische reduzieren - Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten beachten – Reinigung / Desinfektion nach der jeweiligen Übungsstunde
- Umkleide- und Duschräume sind nach Möglichkeit nicht zu nutzen, bei Nutzung gilt das allgemeine Abstandsgebot, mind. 1,50 m
- Toilettennutzung: Wischdesinfektion (Desinfektionsmittel steht zur Verfügung), Hände waschen - vor und nach dem Sport Hände waschen/desinfizieren
- Halle nach den Trainingseinheiten 15 Minuten lüften, insbesondere beim Gruppenwechsel (ggf. sind die Stunden entsprechend zu kürzen)
- Allgemeine Verhaltensregeln: nur gesund zum Sport kommen, auf Hände geben, abklatschen, Umarmungen etc. verzichten, niesen in die Armbeuge, Abstand halten und regelmäßig Hände waschen

Wir hoffen auf euer Verständnis und möchten mit diesen Regeln dazu beitragen, dass wir den Virus in Schach halten

Danke, euer Vorstand

(15. August 2020)

Vereinsmitglieder und Gäste, ob mit oder ohne Behinderung können beim TSV 04 das Deutsche Sportabzeichen ablegen

                                                      Sportabzeichen 2015 006          Sportabzeichen 2015 007

Seit 2011 bieten Carmen Nader und Beate Dietz die Abnahme des Abzeichens an. In dem Zeitraum von Mai bis Oktober findet die Abnahme teilweise in Nieder-Mörlen und auch auf dem Waldsportplatz in Bad Nauheim statt. Durch eine Zusatzqualifikation konnte erstmals ab 2016 auch in dem Bereich Ausdauer und Schnelligkeit das Radfahren  abgenommen werden.

Einige Bereiche bzw. Disziplinen können auch mit Übungen aus dem Bereich Turnen absolviert werden, da Beate Dietz in Besitz der C-Trainer Lizenz Leistungssport Trampolinturnen ist. Alle Mitglieder und nicht Mitglieder, Menschen mit und ohne Behinderung sind herzlich dazu eingeladen. Teilnahme ist ab 6 Jahren möglich, nach oben sind keine Grenzen gesetzt.

Also, wer Spaß, Freude an Bewegung hat und ein kleines bisschen Ehrgeiz besitzt, ist herzlich Willkommen.

Nähere Infos auch unter folgendem Link:
https://sportabzeichen.dosb.de/requirements

Termine

am 16. Und 23.09. findet die nächste Abnahme auf dem Waldsportplatz statt.
Jeweils ab 18.00 Uhr.
Bitte anmelden!

Fahrradsprint findet am Sonntag, den 20.09. um 10.00 Uhr außenliegend, oberhalb vom Gitarrenstudio Klier in Nieder-Mörlen statt.
Fahrradhelm nicht vergessen.

Bitte unbedingt vorher anmelden!

Beate Dietz 06032/87605 und Carmen Nader 06032/307585

Hier geht es zum Hinweis (LSB Hessen) zum Datenschutz im Rahmen der Prüfung und Verleihung:

https://cdn.dosb.de/user_upload/www.deutsches-sportabzeichen.de/Materialien/Datenschutz/Hessen-DSGVO-Information-Sportabzeichen.pdf

Trotz Corona ein Sommerabschluss der Damengymnastik-Gruppe

Zum Sommerabschluss, trafen sich wie schon seit vielen Jahren die Frauen der Präventionsgymnastik des TSV 04 Nieder Mörlen e.V. mit ihrer Übungsleiterin Heike Schnoor.

Beim Wandern waren ca. 20 Frauen. Es ging an der Usa entlang, dann hoch zu der „Witzel“-Bank auf den Streuobstwiesen. Dort hatte Heike Schnoor jedem Seifenblasen mitgebracht. Mit Blick auf die Hygiene- und Abstandsregeln durfte sich die jeder selber nehmen und es wurde in eine Richtung gepustet.

20200709 WA0001

Ab 19:00 Uhr traf „frau“ sich dann in der Roten Pumpe. Dort gab es Kartoffeln und grüne Soße und zur Begrüßung einen Apfel-Prosecco aufs Haus. Der Regenschauer wurde gut geschützt unter den Sonnenschirmen der Roten Pumpe bei Apfelwein und Apfelsaft und leckerem Essen überstanden.

Nach dem die Lockerungen eingeschränkt Sport zu ließen, wurde im TSV das ein oder andere Sport Angebot spontan ab Mitte Mai nach draußen verlegt, in den nahe gelegenen Frauenwald oder auf die eigene Beachanlage in den Erbwiesen.

Daher konnten sich diese Frauen zu einem wunderschönen Abschluss in diesem Jahr in der ersten Ferienwoche, damit keine weitere Sportstunde ausfallen musste, treffen, da sie ja in den einzelnen Turn-Gruppen bereits seit mehreren Wochen zusammen aktiv waren.

Vielen Dank an Heike und das Team der Roten Pumpe.

Auch andere Sport Angebote wurden ab Mitte Mai nach draußen verlegt. So gab es Yoga und Pilates unter freiem Himmel hinter der Schulturnhalle der Frauenwaldschule und für die Turnkinder ab der dritten/vierten Klasse Turnstunden mit diversen Alltagsmaterialien in und auf der Erbwiese/Beachanlage.

Der TSV bedangt sich bei seinen Übungsleitern für das Engagement unter den besonderen Bedingungen Sport anzubieten und für das Einhalten der Hygiene und Abstandsregeln.

Weiter hofft die Vereinsführung und natürlich auch die zahlreichen Mitglieder, das es nach den Ferien noch ein Stückchen weiter geht und trotz Corona, ein bisschen mehr Alltag in das Sport Programm einzieht.

Aktuelles

Powered by Joomla!